Schnelle Integration in Deutschland. Du suchst eine russische Frau, die Deutsch spricht?

Du bist auf der Suche nach einer ernsthaften Beziehung zu einer Russin, die Deutsch spricht?
Wenn Du denkst, dass dies das Zusammenleben und die Integration in Deutschland enorm erleichtert, ist dies nur teilweise richtig.

Im Allgemeinen sind russische Frauen sehr anpassungsfähig.
Die Widrigkeiten, durch die slawische Frauen aus dem ehemaligen Sowjetblock während großer sozialer und kultureller Umwälzungen gegangen sind, haben sie mutiger und einfallsreicher gemacht und ihnen geholfen, eine große Anpassungsfähigkeit zu entwickeln.
Doch in den ersten Monaten und Jahren im neuen Land spüren sie nicht nur Freude und Aufregung, sondern erleben auch neue Herausforderungen und Ängste.

Integration Deiner russischen Frau

Das deutsche Sprachniveau spielt bei einer schnellen Integration nur teilweise eine wichtige Rolle.

Wir unterscheiden zwischen zwei Typen von Integration:

1. Die emotionale Integration: Wann fühlt sich Deine russische Frau an die neue Heimat emotional gebunden?
2. Die gesellschaftliche Integration: Wann ist sie in der Gesellschaft (soziales Umfeld und Arbeitsmarkt) integriert?

Während bei der emotionalen Integration die deutschen Sprachkenntnisse kaum eine Rolle spielen, sind sie bei der gesellschaftlichen Eingliederung essenziell.

Emotionale Integration

Die emotionale Integration Deiner russischen Frau gliedert sich in mehrere Phasen.
Die ersten Monate sind voller Begeisterung und Vergnügen gegenüber der neuen Umgebung, den Menschen und der Kultur. Die vielen neuen Eindrücke überlagern die Gedanken an das Heimatland und Familie.
Darauf folgt eine längere Eingewöhnungsphase von bis zu einem Jahr. Es können Ängste und Zweifel aufkommen. Ihre Familie und Freunde sind weit weg in Russland. Manche Menschen erleiden auch einen Kulturschock oder bekommen starkes Heimweh.
In der abschließenden Phase erfolgt die emotionale Bindung zur neuen Heimat.

Gesellschaftliche Integration

  1. Das Erlernen der deutschen Sprache

    Im Grunde, bauen die weiteren Phasen auf das Erlernen der deutschen Sprache auf.
    Deswegen ist es umso wichtiger, dass Deine russische Ehefrau schnell ein gutes Sprachniveau aufweist. Im besten Fall bringt sie bereits erste Sprachkenntnisse aus Russland mit. Beispielsweise durch den Besuch von einer Abendschule oder Universitätskursen.
    Was viele nicht wissen: Für die Heirat in Deutschland muss ein Sprachniveau von A1 vorgelegt werden.
    Sprachkenntnisse können in einer Volkshochschule erworben werden. Dort trifft sie vielleicht sogar auf Gleichgesinnte, die in einer ähnlichen Situation stecken.

  2. Bildung und Arbeit

    Gute deutsche Sprachkenntnisse sind Voraussetzung für den Hochschulzugang und der Aufnahme einer Ausbildung oder Arbeitsstelle (je nach Qualifikation). Bildung ermöglicht eine Anstellung mit angemessener Bezahlung. Erst dann, kann uneingeschränkt aktiv am politischen, kulturellen und sozialen Leben teilgenommen werden.
    Deutschkenntnisse, Bildung und Arbeit gelten als Schlüssel für die gesellschaftliche Integration.

  3. Soziales Umfeld

    Hierzu gehört die Gründung einer eigenen Familie sowie der Aufbau von Freundschaften.
    Ein soziales Umfeld bietet Unterstützung, Vertrauen und vermittelt Zugehörigkeit.

Hast Du Fragen?

Du hast Fragen oder Zweifel?
Dann kontaktiere ganz unverbindlich unseren netten Support.

Support
Nachricht an Irena

Ähnliche Artikel

Russische Frau integrieren
Integration russische Frau
24.09.2017
Ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einer glücklichen Familie mit einer Russin ist ihre Integration in Deutschland. Deine Traumfrau muss sich wohl in ihrer neuen Heimat fühlen. Die Integration einer russischen Frau in Deutschland kann aus den folgenden „Schritten“ bestehen: Aufenthaltstitel beantragen, Sprache erlernen,...
Russinnen in Deutschland
Russin in Deutschland
21.02.2016
Allgemein betrachtet leben sehr wenig Russen in Deutschland. Die meisten von ihnen leben in Berlin, genauer gesagt im Bayerischen Viertel, Charlottenburg und Marzahn. Der Ursprung, warum so viele Russen sich in Berlin niedergelassen haben, liegt in der Weimarer Zeit, als Tausende aus dem untergegangenen Zarenreich in den Westen aufbrachen. Auch Hannover, Pforzheim, Emmendingen, um noch einige zu nennen, haben einen sehr hohen russischen Bevölkerungsanteil. Man geht aber schätzungsweise von 4 Millionen russischsprachigen Bürgern aus.