Positive Einstellung bei der Suche nach Deiner russischen Traumfrau

„Wenn Du jemanden begegnest, achte darauf, dass er wenigstens um ein Lächeln reicher von Dir geht“ Romana Prinoth Fornwagner

Die Entscheidung, ob wir weiter mit einer Person im Kontakt bleiben möchten, hängt von dem ersten Eindruck ab. Eine Person, die freundlich, höflich und positiv erscheint, hinterlässt einen deutlich besseren Eindruck, als ein Mensch, der mit allem im Leben unzufrieden ist und bereits in den ersten Nachrichten diese Einstellung offenbart und neue Bekanntschaften mit Misstrauen „begrüßt“.

Positive Einstellung wirkt wunder

Wie russische Frauen Dich einschätzen und ob sie länger mit Dir in Kontakt bleiben möchten, hängt vor allem von dem ersten Eindruck ab. Im Gegensatz zum „realen Leben“, kannst Du einen guten Eindruck auf einer Ost-West-Partnerbörse mit einem vorteilhaften Profilfoto und mit höflichen, freundlichen und interessanten Briefen hinterlassen.

Ist Dir schon einmal folgendes widerfahren?
Nach dem ersten Briefwechsel hast Du das Gefühl, dass die Dame ihr Interesse verloren hat und nur aus Höflichkeit weiter antwortet?
Was könnte ein Grund für das Desinteresse sein? Sicherlich gibt es tausend Erklärungen. Eine davon lautet: Oftmals ist uns selbst nicht klar, wie viel Negativität in unseren Gedanken und in unserer Ausdrucksweise steckt.

Einsamkeit, Unzufriedenheit, Probleme und Ängste bei der Partnersuche, schlechte Erfahrung aus der Vergangenheit, Ärger gegenüber Ex-Partnern etc. - All das kann für Dich unbewusst in Deinen Briefen vorkommen. Traurige Briefe, Erzählungen über Betrug, Verrat und tiefe Lebensprobleme können mit sich nur Mitleid hervorbringen und keine fröhlichen oder romantischen Gefühle aufkommen lassen.

Ein Mensch, der trotz Unglück standhaft und stark bleibt, der im Gespräch nicht immer wieder zum Thema seines Leides wiederkehrt, wird in den Augen eines Anderen mit Respekt und Anerkennung behandelt.

Eine osteuropäische Frau wird eine Bekanntschaft und eine Beziehung mit einem starken und furchtlosen Mann haben wollen. Und eine Beziehung und Liebesgeschichte soll auch fröhlich anfangen. Das Ziel der Kommunikation auf einer online Partnerbörse ist zu verstehen, ob Ihr einander interessant findet und Euch eine gemeinsame Zukunft vorstellen könnt. Dazu gehört nicht den Gesprächspartner mit persönlichen Problemen und negativen Vorstellungen zu belasten.
Positive Emotionen und gemeinsames Lachen verbindet.

Den Menschen mit positiver Lebenseinstellung fällt es leichter miteinander zu kommunizieren und das Kennenlernen zu genießen.

Wissenschaftler behaupten ...

… dass die Fähigkeit eines Menschen zu Lächeln sein Familienglück bestimmen kann! Matthew J. Hertenstein von der amerikanischen Universität DePauw hat den Zusammenhang zwischen dem Lachverhalten eines Kindes und der Wahrscheinlichkeit einer Scheidung im Erwachsenenleben untersucht. Es wurden Kinderbilder und die Ehen von mehr als 700 Amerikanern analysiert. Diejenigen, die auf den Kinderbildern trüb aussahen und nicht lächelten, haben im Erwachsenenleben öfters eine Scheidung erlebt als die fröhlichen Kinder. (1)

Misstrauen gegenüber Online-Dating

Vielleicht hast Du bereits schlechte Erfahrungen bei der Online-Suche nach Deiner ukrainischen oder russischen Traumfrau gemacht. Scammer, unehrliche Anbieter, Lockangebote, etc. – Dies alles ist leider Realität.

Aber soll jede Deiner neuen Bekanntschaften davon erfahren? Geht es beim Kennenlernen nur darum, sich über andere Damen oder Anbieter zu beschweren? Sicherlich nicht!

Sprüche wie „ich will sicher gehen, dass du echt bist“, kommen einer ehrlichen Osteuropäerin respektlos vor und werden auch keinen Scammer aufhalten. Eine liebevolle Russin, die einen seriösen Partner für eine Beziehung sucht, hat mit Deiner Unzufriedenheit und bisherigen, schlechten Erfahrungen nichts zu tun. Sie möchte Dich kennenlernen und trägt keine Verantwortung für die Handlung anderer. Sie wird sich nur wundern, wenn sie Nachrichten voller Frust, Misstrauen und Ärger bekommt. Das klingt nicht nach einer aussichtsreichen Bekanntschaft.

Bleibe also positiv und lasse die schlechten Erfahrungen nur eine Lehre sein, aber kein Hindernis für eine glückliche Zukunft.

Meine Ex ist an allem schuld ...

Mit der Vergangenheit solltest Du abschließen, bevor Du etwas Neues aufbauen möchtest.

Deswegen solltest Du auch nicht ins Detail gehen, was die früheren Beziehungen angeht und schon gar nicht ausführlich die zahlreichen Sünden Deiner Ex-Partnerin diskutieren. Ansonsten erweckst Du bei Deiner neuen Bekannten den Eindruck, dass die Vergangenheit noch eine große Bedeutung in Deinem Leben spielt und Du nicht bereit bist für eine neue Beziehung.

Ein Lächeln schenken

„Kein Medikament ersetzt ein Lächeln“ deutsches Sprichwort

„Anderen ein Lächeln zu schenken, ist ein Geschenk, das fast immer ankommt - und zurückkommt“ Ernst Ferstl

Nicht ohne Grund sagt man, dass ein Lächeln Wunder bewirken kann. Ein Lächeln macht Dich attraktiver und offener, hilft die Schüchternheit zu überwinden und manchmal auch das Herz der Dame zu gewinnen.

Hier sind ein paar Tipps für Deine Online-Partnersuche:

  • Profilbilder haben eine besondere Bedeutung auf einem Kennenlernportal.
    In der Situation, wenn man einer anderen Person nicht gegenüber steht, entscheidet der visuelle Eindruck, ob man den ersten Schritt wagen oder eine Antwort auf eine erhaltene Nachricht geben möchte. Ein Bild mit einem Lächeln kann fesseln und das Interesse wecken. Eine lächelnde Person ist eine offene und freundliche Person. Man fühlt sich freier und sicherer einen Kontakt mit ihr zu beginnen.

  • Ein Video-Chat per Skype ist heutzutage eine neue Art der „Live-Begegnung".
    Anfangs könnt Ihr beide ein wenig schüchtern oder nervös sein. Lockere die Atmosphäre, in dem Du Deiner Auserwählten freundlich und fröhlich zulächelst.

  • Versuch Deine Briefe mit positiven Emotionen zu füllen.
    Klage nicht über das Leben, die Umständen und Schwierigkeiten. Es gibt genug Negatives im Leben, dass musst Du beim Kennenlernen mit einer Dame nicht ständig wiederholen und verdeutlichen. Betone das Fröhliche und Gute im Leben. Ein nettes Kompliment schadet nicht und wird vielleicht die Kommunikation etwas entspannen.

    Oft wird in Russland gesagt: „die Männer lieben mit den Augen, die Frauen – mit den Ohren“. Natürlich ist die wahre Liebe viel tiefer, aber wahr sind diese Worte trotzdem.
    Viele deutsche Männer sind von dem umwerfenden Aussehen der Frauen aus Osteuropa verzaubert. Sie mögen es, wenn eine russische Frau sich hübsch kleidet und auf ihr Aussehen besonders achtet. Die russischen Frauen ihrerseits mögen es Komplimente zu hören. Sicherlich sollen Deine Komplimente anständig und nicht nur dem Äußeren der Dame gewidmet sein. Sonst erreichst Du genau das Gegenteil und sie wird sich im Gespräch mit Dir unwohl fühlen.

Wir möchten noch auf eine Besonderheit, die Du bei den Frauen aus Osteuropa vielleicht schon bemerkt hast, versuchen zu erklären. Trotz ihres Rufs als warmherzige, liebevolle und freundliche Frauen, lächeln die Osteuropäerinnen nicht sehr oft oder agieren etwas zurückhaltend beim Kennenlernen. Dies kann man wiedermal durch Mentalitätsunterschiede erklären. In Osteuropa lächeln Menschen eine unbekannte Person nicht an. Mehr darüber findest Du im Artikel "Warum lächeln Russinnen so selten?". Zuerst lernt man einander besser kennen, dann schenkt man sich ein Lächeln, als ein Zeichen des Vertrauens und besonderer Zuneigung.

1. Smile intensity in photographs predicts divorce later in life, Matthew J. Hertenstein, Carrie A. Hansel, Alissa M. Butts, Sarah N. Hile. Springer Science+Business Media, LLC 2009.