Profilfoto: 8 häufige Fehler

Der erste Eindruck ist beim Kennenlernen sehr wichtig. Falls dieser nicht gelingt, erhältst Du nur selten eine zweite Chance. Das betrifft besonders die online Partnersuche in Russland und Osteuropa.

Erste Eindruck bei der Online-Partnersuche?

Bei der Online-Partnersuche sind die Profilbilder, Profildaten sowie die erste Nachricht elementar für den ersten Eindruck. Dabei spielt das ausgewählte Profilbild die größte Rolle. Bei Dating-Profilen erhalten die Bilder die höchste Aufmerksamkeit und ziehen die Blicke der russischen Frauen an. Konkret bedeutet dies für Dich: Dein Profilbild entscheidet, ob eine russische Frau Deinen Kontaktversuch positiv erwidert, bzw. Deine Nachricht beantwortet, oder Dir einen Korb gibt.

Wie ein gelungenes Profilbild aussehen sollte, haben wir bereits in dem Artikel „Dein Foto entscheidet...“ geschrieben. Aus diesem Grund erläutern wir die häufigsten Fehler, die bei der Profilbild-Erstellung und Auswahl gemacht werden.

Was Du Dich bei der Bildauswahl fragen solltest

Stell Dir bei der Bildauswahl folgende Fragen:

  • Welche Frau möchte ich kennenlernen?
  • Verwendet meine Traumfrau gute Bilder? Ist sie in ihrer Selbstdarstellung besonders hübsch?
  • Wie wird meine osteuropäische Traumfrau auf meine Bilder reagieren?

Denke daran, dass sie Dich noch nicht kennt und davon ausgeht, dass Du Dich auf Deinem Dating-Profilbild von Deiner attraktivsten Seite zeigst. Zeigen Dich Deine Bilder von Deiner besten Seite?

Eine ehrliche Antwort auf diese Fragen wird Dir helfen Deine Chancen einzuschätzen und vielleicht Dein Dating-Verhalten zu überdenken.

Wir möchten Dich daran erinnern, dass Scammer besonders anspruchslos bei der Partnersuche sind. Für eine reale russische Frau spielt das gepflegte Aussehen des Mannes eine wichtige Rolle bei der Partnerwahl. Diese und weitere Partnerkriterien wurden in dem Artikel „Was wollen russische Frauen in westlichen Männern finden?“ erwähnt.

Schlechtes Profilbild

8 häufige Fehler bei der Bildauswahl

Wir sind uns sicher, dass manche von diesen Fehlern absichtlich gemacht wurden ;-) Einiges ist jedoch etwas unüberlegt und naiv.

  1. Kein Gesicht zu erkennen. Auf einem passenden Dating-Foto sollte die Dame Dein Gesicht erkennen können. Ernsthaftes Kennenlernen verlangt Vertrauen und Offenheit. Du möchtest doch auch keine Dame anschreiben, die ihr Gesicht verbirgt.

  2. Versteckte Augen hinter der Sonnenbrille. In Osteuropa sagt man „die Augen sind der Spiegel der Seele“. Man kann nicht leugnen, dass die Augen einer Person viel über sie verraten können. Abgesehen davon, dass viele Sonnenbrillen nicht nur die aussagekräftigen Augen verbergen – sie verändern optisch auch die Gesichtszüge einer Person.

  3. Zu viel Haut zeigen. Bilder vom nackten Oberkörper sollten nicht das Erste sein, was die Frauen zu sehen bekommen. Das Interesse der russischen Damen erweckst Du besser auf andere Wege. Auf Grund der schlechten Erfahrung mit unseriösen Internet-Bekanntschaften und Singlebörsen, schrecken solche Bilder die Damen ab und beeinflussen ihre Kontaktfreunde.

  4. Spiegel-Selfies sind besonders unpassend, wenn man das Interieur hinter Dir erkennen kann. Beispielsweise das Badezimmer mit zahlreichen Creme- und Zahnpastatuben oder das unordentliche Schlafzimmer.

  5. Schlechte Qualität oder Bilder, die von einem zu großen Abstand aufgenommen wurden. Die Dame muss sich richtig anstrengen, um Dich auf dem Bild zu erkennen. Entweder ist der Qualität des Bildes so schlecht, dass die Gesichtszüge verpixelt sind oder Du bist viel zu klein abgebildet. In beiden Fällen macht es keinen guten Eindruck und hilft Dir nicht Deine Traumfrau kennenzulernen.

  6. Überbelichtete und dunkle Bilder. Über- und unterbelichtete Bilder machen es schwer Dich auf dem Bild wahrzunehmen. Dazu gehören meist auch Bilder, die mit einer Webcam aufgenommen wurden.

  7. “Persönliche Gesten“ sind meist an eine bestimmte Person gerichtet. Hier solltest Du etwas nachdenken und die Denk-, Sicht- und Verhaltensweise der russischen Frauen versuchen zu verstehen. Unter „persönliche Gesten“ meinen wir in erster Linie ein Küsschen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Männer ein Profilbild mit einem Kussmund verwenden. An wen der Kuss gerichtet ist (an eine bestimmte Dame oder an alle) spielt dabei keine Rolle. Eine Osteuropäerin möchte sich als die besondere, auserwählte Dame fühlen. Für sie wirkt ein Küsschen nicht persönlich und richtet sich stets an alle Frauen. Ein Online-Casanova kommt bei den russischen Frauen nicht gut an.

  8. Gruppenfotos. Auf dem ersten Blick sollte erkenntlich sein, welcher Person auf dem Foto das Dating-Profil gehört. Bei Bildern auf denen mehrere Personen abgebildet sind, ist dies nicht immer eindeutig. Einen besonders unangenehmen Eindruck machen Bilder, wo andere Damen, egal ob die Dame geschickt ausgeschnitten oder übermalt wurde, erkennbar sind.