Ukrainische Frauen kennenlernen: Jetzt visafrei in Europa einreisen!

Ukrainerin in Deine Heimat einladen

Eine gute Nachricht für Dich, wenn Du Interesse am Kennenlernen mit den bezaubernden Damen aus der Ukraine hast.
Ab Mitte Juni 2017 dürfen Ukrainerinnen, bzw. alle ukrainischen Bürger, die im Besitz eines biometrischen Reisepasses sind, visafrei in die EU-Länder einreisen.
Der dauerhafte Aufenthalt zwecks wohnen und arbeiten ist jedoch noch nicht gestattet. Dafür werden sie immer noch ein entsprechendes Visum benötigen.
Dafür kannst Du die Dame jetzt problemlos in Deine Heimat einladen. Bis zu 90 Tage darf sie in einem Zeitraum von 180 Tagen in den EU-Ländern bleiben.

Ukrainische Frau zu Besuch

Für das Kennenlernen und Treffen ist dies ein großer Fortschritt. Die Beantragung, die Wartezeit und Prüfung des Visumantrags entfallen. Kosten und Zeit werden gespart. Ukrainische Frauen können jetzt viel einfacher Westeuropa besuchen und Dein Leben und Deine Familie kennenlernen.

Damen in der Ukraine besuchen

Wir erinnern, dass die Bürger von Deutschland, Österreich und der Schweiz visafrei in die Ukraine einreisen dürfen. Der Aufenthalt ist bis zu 90 Tage, innerhalb eines halben Jahres, möglich. Es ist üblich, dass das erste Treffen in dem Herkunftsland der Dame stattfindet.

Bevor Du Deine Reise in die Ukraine planst, informiere Dich über die allgemeine Situation im Land.

Hier findest Du ausgewählte Links mit nützlichen Informationen:

Für die Bürger der Bundesrepublik Deutschland: Deutsches auswärtiges Amt – Ukraine: Reise- und Sicherheitshinweise

Für die Bürger der Republik Österreich: BMEIA, Außenministerium Österreich: Ukraine

Für die Bürger der Schweizerische Eidgenossenschaft (Schweiz): Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA: Reisehinweise für die Ukraine

Quelle: deutschlandfunk.de

Weitere Artikel zum Thema „Frauen aus der Ukraine“

Frauen aus Odessa kennenlernen
Frauen aus Kiew treffen
Ukrainische Frauen