Sicheres Kennenlernen kostet Geld; Wir erklären warum.

Gefühle wie Liebe und Glück kann man bekanntlich nicht kaufen. Wozu sollte man dann für das Kennenlernen bei einer Partnerbörse bezahlen?

Es gibt im Internet zwar zahlreiche Partnerbörsen die einfaches, kostenloses und schnelles Kennenlernen versprechen, die Nachteile erkennt der Nutzer aber bereits nach kurzer Zeit. SPAM-Nachrichten, Chatbots sowie Werbung aller Art, können beim Internet-Kennenlernen unnötig stören und verunsichern.

Außerdem bieten viele Partnerbörsen auch ungeprüfte Kontakte an, deren Intensionen oft fragwürdig oder riskant sind! Die Chance, hier die richtige Partnerin oder den richtigen Partner zu finden, ist eher gering, der Frust - aufgrund der vergeudeten Zeit und des Geldes - ist aber sicher!

Fakt ist, es gibt keine Institutionen die Menschen professionell und kostenfrei zusammenbringen. Sogar für die Eheschließung fallen Gebühren an.
Es ist unüblich, dass Zeit und Mühen eines Dienstleisters kostenlos in Anspruch genommen werden.
Eine professionelle Partnerbörse ist auch ein Dienstleister: Personal wird eingestellt, die technische Infrastruktur wird entwickelt, beratende Services werden angeboten, etc.

Fazit: Will sich der User sicher, erfolgreich und bezahlbar in der Partnerbörse vorstellen und bewegen, benötigt er meist kompetente Unterstützung und Hilfe; absolut "kostenlos" kann dieser Service durch qualifiziertes Personal aber nicht sein!

Hier einige Leistungen und Hilfestellungen, die wir unseren "fernliebe.eu - Usern generell bieten - bzw. auf Wunsch anbieten:

  1. Support-Mitarbeiter und deren Hilfe

    Hat der Nutzer Fragen zu gewünschten Kontakten und deren organisatorischem Ablauf? Eventuelle Beschwerden?, Technische Fragen?
    Unsere Support-Mitarbeiter kümmern sich schnellstmöglich darum!

  2. Keine unnötige Werbung

    Kostenlose Partnerbörsen werden meist mit Werbung übersät. Sie finanzieren sich dadurch. Großflächige Banner, wiederkehrende Popups und unnötige E-Mail-Werbung lenken beim Kennenlernen ab.

  3. Datenschutz

    Besonders wichtig ist uns der Schutz und der Umgang mit den Nutzerdaten! Diese werden sicher auf kostenpflichtigen Portalen aufbewahrt, und nur für die festgelegten Zwecke verwendet. Die Weitergabe an Dritte - bzw. zu kommerzieller Verwendung - ist ausgeschlossen!

  4. Überprüfungen der User-Profile

    Alle User-Profile werden erst nach der Überprüfung durch den Support freigeschaltet bzw. im Katalog veröffentlicht. Unpassende oder unseriöse Profile und Texte werden so vermieden.

  5. Weitere Kontrollen

    Auch auf verletzende oder aggressive Texte - sowie solche kommerziellen Inhalte - wird laufend geachtet!

  6. Anti-Scam-Mechanismen

    Gerade kostenlose Portale dienen als perfekte Anlaufstelle für Fakes / Scams. Eine professionelle Partnerbörse identifiziert und sperrt diese schnell und effizient. Grundsätzlich gibt einige Risiken bei der Online-Partnersuche die minimiert werden müssen.

  7. Stetige Verbesserungen

    Die Partnerbörse verbessert sich kontinuierlich und erweitert ihre Dienste mit nützlichen Funktionen.

  8. Anwerbung neuer und interessanter Mitgliedern

    Hier steht die Partnerbörse vor einer großen Herausforderung: Die Anwerbung interessanter Damen die ehrliche Absichten haben. Auf fernliebe werden Dir regelmäßig neue potenzielle Partnerinnen präsentiert.