Angst vor Betrug beim Online-Dating

Vielleicht hast Du schon über Scam, bzw. Betrug im Internet gelesen oder hast bereits selbst schlechte Erfahrungen damit gesammelt. Neben dem Verlust von Geld und Zeit, sammelt sich auch Frust und eine Abwehrhaltung beim Kennenlernen mit osteuropäischen und russischen Frauen. Das ist auch verständlich. Denn noch einmal soll Dir das nicht passieren!
Doch eine übertriebene Vorsicht kann sich schlecht auf die Kommunikation mit einer Russin auswirken.

Die Osteuropäerinnen möchten als einzigartige Frauen wahrgenommen und behandelt werden. Sie wollen sich besonders fühlen: Wie Julia, die von ihrem Romeo erobert und begehrt wird. Mehr darüber findest Du im Artikel “Verhaltensmuster der russischen Frauen“.
Aussagen wie „Ich hoffe, Du bist echt!“ oder „Ich habe gehört, das alle Russinnen nur an meinem Geld interessiert sind“ beleidigen sie und werden niemals vor Betrug schützen.

Du darfst nicht davon ausgehen, dass alle osteuropäischen und russischen Frauen, die sich auf einer Partnerbörse registrieren, versuchen werden Dich zu betrügen. Das ist nur ein geringer Bruchteil im Vergleich zu den vielen, seriösen Frauen aus Russland, die sich nach einer erfüllten Partnerschaft sehnen.
Handele vernünftig und bleib objektiv. Sollten sich betrügerische Absichten bei einer Dame andeuten, kannst Du entsprechend handeln. Wie man Scam erkennen kann, erfährst Du im Artikel “Wie erkenne ich Scam?“.
Aber stelle niemals eine unschuldige Dame „zur Rede“. Das weitere Kennenlernen mit ihr wird sich dann erübrigt haben.
Eine solche Abwehrhaltung dient nicht bei der Partnersuche. Überwinde Deine Ängste oder halte sie bei der Kommunikation mit den Frauen versteckt.